MATTHIAS

Matthias hat mit seinen sechs Monaten bereits einiges mitgemacht. Er kommt aus einem kleinen Dorf, in dem kleine Kätzchen gefüttert wurden, die dann nach und nach verschwanden. Matthias blieb alleine übrig. Nachdem der kleine Kater von einem Auto verletzt wurde, wollte keiner die Kosten übernehmen und so wurde unser Partnertierheim informiert und um Hilfe gebeten.
Matthias war anfangs sehr scheu. Er hatte natürlich Schmerzen und große Angst. Inzwischen hat er gemerkt, dass ihm niemand in unserem Partnertierheim etwas Böses will. Beim Tierarzt hat sich gezeigt, dass Matthias dringend an der Wirbelsäule operiert werden muss (Laminektomie).

Bisher konnten nur die Knochensplitter entfernt werden und es bleibt abzuwarten ob sich die Nerven regenerieren und ob er vielleicht wieder laufen kann. Matthias bekommt nun zwei Monate lang Entzündungshemmer, Multivitamine und Antibiotika. Zwar kann er selbst Stuhl absetzen, aber seine Blase kann er nicht selbst entleeren. Daher muss die regelmäßig ausgedrückt werden.
Sobald es Matthias besser geht, würde er sich sehr über ein liebevolles Zuhause freuen. Bis dahin wäre er sehr dankbar für Paten, die helfen, die Kosten für seine medizinische Versorgung und Unterbringung zu decken.

Geschlecht männlich

geboren ca. 10/2020

Größe 27 cm

kastriert zu jung

Status im Tierheim

Standort Rumänien

sucht Zuhause

Patenschaft frei

PATENSCHAFT ÜBERNEHMEN

Für Filomela kannst du noch eine Patenschaft übernehmen! Mit Patenschaften unterstützt du deinen Schützling direkt mit einer oder regelmäßigen Spenden. Diese werden für Tierarztkosten, Futter und sonstige Ausgaben für Filomela verwendet. Neben der Möglichkeit als Pate auf unserer Seite gelistet zu werden, updaten wir dich regelmäßig via WhatsApp oder Email über Filomela und transparenten Informationen wofür deine Patenschaftsgelder verwendet werden.

Du willst mehr über MATTHIAS erfahren oder hast generelle Fragen bezüglich einer Adoption oder anderen Themen?