VIKTOR

Viktor (sehr wahrscheinlich ein Bardino-Boxer Mischling) wurde ursprünglich ein paar mal vor unserem Partnertierheim in Rumänien gesichtet. Er kam immer wieder zur Futterstelle, um sich den Bauch vollzuschlagen und neugierig zum Tierheimeingang zu schauen. Eines Tages gelang es schließlich Viktor durch das Tor zu locken. Er ließ sich direkt kraulen und war dankbar, dass er endlich reichlich Futter hatte und in Sicherheit war. Zu Viktors Vorgeschichte können wir leider nur Theorien aufstellen. Da er allerdings bereits bei Fund gechipt war (es konnte kein Besitzer ausfindig gemacht werden), hatte er definitiv einen Vorbesitzer. Aufgrund alter Narben an seinem Hals und mancher Verhaltensweisen vermuten wir sehr stark, dass er seine ersten Jahre als Kettenhund verbracht hat. In den ersten zwei Wochen nach Ankunft auf seiner Pflegestelle im Mai 2021 ging es vor allem darum, Viktors geringe Frustrationstoleranz und freundlichen Übermut in entspannte Bahnen zu lenken. Geschirrgewöhnung und an der Leine gehen kannte er bereits, da dies bei unseren regelmäßigen Besuchen in unserem Partnertierheim bereits geübt wurde und bei allen weiteren Stationen fortgeführt wurde. Im August 2021 durfte Viktor dann in sein vermeintlich finales Zuhause an den Stadtrand von Leipzig ziehen. Hier lebte er sich ebenfalls schnell ein und bestätigte vor allem seine positiven Charaktereigenschaften im Laufe von 9 Monaten Zusammenleben mit seinem Adoptanten. Eine regelmäßige Struktur und Auslastung halfen dabei, ihn drinnen und draussen zu einem entspannten und ausgeglichenen Wegbegleiter zu machen. Er ist ein toller Hund: Sehr verschmust, freundlich & menschenbezogen. Er lässt sich auch von fremden Menschen anfassen und freut sich sehr

sobald ihm Aufmerksamkeit geschenkt wird. Trotz der ganzen tollen Eigenschaften, ist Viktor ein Hund, der sehr selbständig durch die Welt stapft und Ressourcen, wie z.B. Futter oder seinen Platz verteidigt, wenn man ihm zu viel Raum dafür gibt. Er braucht klare Grenzen und Regeln für ein entspanntes Zusammenleben. Mit anderen Hunden ist Viktor teils desinteressiert, mit manchen verspielt, zeigt aber auch deutlich, wenn es ihm reicht. Er ist dahingehend in manchen Situationen schwer einsschätzbar, weswegen wir ein Zuhause als Einzelprinz für ihn bevorzugen. Leider verlor er unverschuldet sein Zuhause, aufgrund von Veränderungen der Lebensumstände seines Besitzers in Kombination mit der oben erwähnten Ressourcen-Thematik. Da wir für Viktor keinerlei Experimente eingehen wollen suchen wir für ihn ein Zuhause ohne Kinder oder andere Tiere. Er lebte zweitweise mit einer weiteren Hündin und einem Kind zusammen, was mit dem richtigen Management auch machbar war, uns dies aber bezüglich der Ressourcen-Thematik zu riskant ist und wir eine erneute Abgabe unbedingt vermeiden möchten. Er ist ein Hund, der Struktur, Grenzen sowie geistige und massvolle körperliche Auslastung benötigt. Er schläft auch gerne und viel, verlangt aber gleichzeitig auch viel von seinen zukünftigen Adoptanten ab, was es nicht zu unterschätzen gilt! Zudem muss sein Mensch standfest sein, da er, wenn er z.B. einer Fährte hinterher will, viel Kraft aufbringt, um dieser hinterher zu gehen. Wenn du denkst, dass du Viktor das passende Umfeld bieten kannst und ihn Kennenlernen möchtest, freuen wir uns über eine aussagekräftige Selbstauskunft von dir.

Geschlecht  männlich

geboren  ca. 12/2014

Größe ca. 62 cm

kastriert  ja

Status  in Pension

Standort  Bad Belzig

sucht  Zuhause

Patenschaft  Frei

PATENSCHAFT ÜBERNEHMEN

Für diesen Schützling  kannst du noch eine Patenschaft übernehmen! Mit Patenschaften unterstützt du deinen Schützling direkt mit einer oder regelmäßigen Spenden. Diese werden für Tierarztkosten, Futter und sonstige Ausgaben verwendet. Außerdem besteht die Möglichkeit dich als Pate auf unserer Seite zu listen und du bekommst, wenn gewünscht, jederzeit Auskunft, wofür wir dein Geld verwenden.

Du willst mehr über VIKTOR erfahren oder hast generelle Fragen bezüglich einer Adoption oder anderen Themen?