HERR SCHRÖDER

Herr Schröder wurde ursprünglich von unserem Partnertierheim auf Rumäniens Straßen gefunden. Er streunerte mit drei weiteren Hunden auf der Suche nach Essen umher. Alle hatten Hauptprobleme und waren ausgemergelt. Dies war im Winter 2021. Inzwischen durfte Herr Schröder auf eine Pflegestelle reisen, um hoffentlich bald in sein wohl erstes eigenes Zuhause zu ziehen. Schrödi hat hier bereits Einges lernen dürfen. An der Leine laufen hat er von Tag 1 mit Bravour gemeistert, Geschirr anziehen etc. war ebenfalls kein Problem. Herr Schröder ist ein unglaublich verschmuster und freundlicher Rüde, der viel und ausgiebig von seiner Bezugsperson beschmust werden möchte. Schrödi könnte wahrscheinlich den ganzen Tag neben einem liegen und gestreichelt werden, hierbei drängt er sich aber nicht auf, sondern kann auch gut alleine im Körbchen liegen. Herr Schröder ist trotz seines geschätzten Alters noch fit und super verspielt. Dabei macht er kaum einen Unterschied, ob er mit seiner derzeitigen Hunde-Freundin in der Pflegestelle oder mit Spielzeug spielen kann. Hauptsache er kann sich austoben. Man merkt ihm sein Alter teilweise gar nicht an, so verspielt ist er. Lediglich beim Aufstehen nach längerem Liegen, ist Herr Schröder in seinem einen Hinterbein manchmal etwas steif. Er läuft sich jedoch innerhalb weniger Sekunden wieder ein. Autofahren hat er inzwischen auch bereits super gemeistert und zeigt sich hier entspannt. In manchen Situation ist er derzeit vor allem im städtischeren Bereichen noch etwas überfordert (z.B. vorbeifahrende Lastenfahrräder, schnell bewegende Menschen, andere Hunde) und reagiert

hier mit Bellen und teilweise auch mit Übersprungshandlungen. Er braucht definitiv Zweibeiner, die ihn souverän führen und die nötige Sicherheit geben, damit dieses Verhalten bald Schnee von Gestern ist. Er muss lernen, sich an seinem Halter zu orientieren und auch, dass er diese Art der Abwehr nicht braucht. In seiner derzeitigen Pflegestelle gestaltet sich das Training hierbei sehr schwierig, da u.a. noch eine weitere große Hündin bei den Spaziergängen mit dabei ist, und sie sich oft gegenseitig anstacheln. Momentan lebt er dazu in einer eher trubeligen Gegend und wir würden uns freuen, wenn er am Stadtrand/ in einer ruhigeren Gegend sein Zuhause finden würde.  Er ist auf der einen Seite sehr robust, und auch en kleiner Sturkopf. Auf der anderen Seite ist er ein kleines Sensibelchen. Mit neuen Menschen ist er anfangs etwas verunsichert, das legt sich aber innerhalb weniger Minuten. Wo sehen wir unseren Charmeur also? Am liebsten, wie oben schon geschrieben, in einer ruhigen Wohngegend, mit Menschen, die sich einen verschmusten Vierbeiner wünschen. Wichtig ist, dass seinen Adoptanten bewusst ist, dass Schröder draußen Grenzen braucht und eine klare Führung, damit er auch dort wieder entspannter wird. Wir wollen es nicht schlimmer darstellen als es ist, aber trotzdem sind die Spaziergänge mit dem Senior gerade in belebteren Gegenden nicht entspannt und es bedarf hier noch einiges an Training. Der liebe Rüde geht gerne in der Natur spazieren  und hat es mehr als verdient seine letzten Jahre in einem liebevollen Zuhause zu verbringen. Wir hoffen sehr, dass auch er bald seine Menschen findet.

Geschlecht  männlich 

geboren  ca. 10/2009

Größe ca. 55 cm

kastriert  ja

Status  auf Pflegestelle

Standort  Berlin

sucht Zuhause

Patenschaft  Gertrud F.-R.

PATENSCHAFT ÜBERNEHMEN

Für Melusina kannst du noch eine Patenschaft übernehmen! Mit Patenschaften unterstützt du deinen Schützling direkt mit einer oder regelmäßigen Spenden. Diese werden für Tierarztkosten, Futter und sonstige Ausgaben für Melusina verwendet. Neben der Möglichkeit als Pate auf unserer Seite gelistet zu werden, updaten wir dich regelmäßig über Melusina und transparenten Informationen wofür deine Patenschaftsgelder verwendet werden.

Du willst mehr über HERR SCHRÖDER erfahren oder hast generelle Fragen bezüglich einer Adoption oder anderen Themen?