NINA

Nina und ihre Welpen wurden neben einer stark befahrenen Nationalstraße gefunden. Die liebevolle Mama säugte dort ihre Welpen, es war sehr gefährlich für sie dort, also nahmen die Kollegen unseres Partnertierheims die kleine Familie mit und sie sind nun in unserem Partnertierheim in Sicherheit. Aber bald werden ihre Welpen groß genug sein und sie nicht mehr brauchen, dann würde sie gerne ein eigenes, liebevolles Zuhause haben, das hat sie wirklich verdient. Sie ist allerdings noch sehr scheu, es wird Zeit & Geduld brauchen ihr Vertrauen zu gewinnen. Nina sollte daher zu hundeerfahrenen

Menschen, die auch schon den Umgang mit scheuen und ängstlichen Hunden kennen und wissen, dass es seine Zeit dauert, bis das Vertrauen stärker ist als die Vorsicht. Update aus April 2021: Nina ist ganz schön aufgetaut. Sie ist inzwischen neugierig und kommt nah an einen ran. Anfassen lässt sie sich zwar noch nicht, aber sie nimmt freudig Leckerlies aus der Hand und bleibt dann auch in der Nähe, rennt also nicht wieder weg. Wir denken, dass sie bei erfahrenen und geduldigen Menschen doch recht schnell auftauen wird, wenn sie merkt, dass ihr keiner etwas tut. Und die Routine gibt ihr auch Sicherheit.

Geschlecht weiblich

geboren ca. 03/2016

Größe ca. 50 cm

kastriert ja

Status im Tierheim

Standort Rumänien

sucht Pflegestelle oder Zuhause

Patenschaft frei

PATENSCHAFT ÜBERNEHMEN

Für diesen Schützling  kannst du noch eine Patenschaft übernehmen! Mit Patenschaften unterstützt du deinen Schützling direkt mit einer oder regelmäßigen Spenden. Diese werden für Tierarztkosten, Futter und sonstige Ausgaben verwendet. Außerdem besteht die Möglichkeit dich als Pate auf unserer Seite zu listen und du bekommst, wenn gewünscht, jederzeit Auskunft, wofür wir dein Geld verwenden.

Du willst mehr über NINA erfahren oder hast generelle Fragen bezüglich einer Adoption oder anderen Themen?