DANKE! Samba Update

Home / Allgemein / DANKE! Samba Update

Zuerst die guten Nachrichten: SAMBA geht es gut und die Kleine hat die OP und Narkose tapfer überstanden. Wie geplant wurden Ihr ohne Komplikationen einige Backenzähne entfernt und großflächig von Zahnstein befreit. Beim vorangegangen CT wurde festgestellt, dass der Ursprung ihrer Bewegungseinschränkung eine Verkalkung in der/den Schultersehn/en ist. Erklärt wurde es wie ein ‚Steinchen im Schuh‘: unangenehm und zeitweise äußerst schmerzhaft, sodass Samba es vermeidet überhaupt mit dem linken Vorderlauf aufzusetzen.

Als Therapieansatz wurde nun eine moderner Behandlungsmethode vom Orthopäden empfohlen: die ACP Behandlung soll Sambas Verkalkung und Insuffizienz zumindest lindern. Dabei kann nach 3-4 Tagen beurteilt werden, ob die Therapie anschlägt oder nicht. Im Erfolgsfall würden zwei weitere Behandlungstermine folgen bei denen das Schultergelenk via Injektion behandelt wird. Wir hoffen natürlich, dass die Therapie anschlägt und wir euch in kürze davon berichten können.

Sollte dies der Fall sein, wird Samba über die nächsten 8 Wochen noch zwei ACP Behandlungen erhalten, welche mit weiteren Vollnarkosen einhergehen werden. Kostentechnisch werden das erneut 350-500 EUR sein, welche uns auf einen ungefähren Gesamtbetrag von 1400-1500 EUR bringen werden. Einen konkreten Termin erhalten am Montag dem 18. Mai.

Wir möchten uns auch an dieser Stelle ausdrücklich bei euch für eure unglaubliche Unterstützung und eure Spenden bedanken!

Es wäre toll, wenn Ihr den Beitrag teilen und verbreiten könnt um uns weiter zu unterstützen.

Mehr über Samba erfahrt ihr hier und tägliche Updates gibt es auch auf unserem Instagram Kanal.

Related Posts
CLOSE
CLOSE